6. Sauerkraut-Pokal

Sechser-Synchron vor der Siegerehrung
Sechser-Synchron vor der Siegerehrung

Melissa Baitinger auf Rang eins, Celine Voos auf Rang drei, Tim Döring auf vier und Elisabeth Laumann auf dem fünften Platz. Das sind die herausragenden Ergebnisse des TV Büttelborn beim sechsten nationalen Sauerkraut-Pokal im Trampolinturnen.

Knapp 240 Teilnehmer aus fünf Bundesländer wuselten an dem vornehmlich für den Nachwuchs eingerichteten Wettkampf in der Büttelborner Sporthalle herum. Für viele der jüngeren Teilnehmer war dies eine Möglichkeit, erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. Doch auch einige Routiniers ließen es sich nicht nehmen, in Büttelborn an den Start zu gehen. So gewann in der offenen Klasse der Rüsselsheimer Steffen Rödig trotz schweißtreibender Temperaturen mit der Tageshöchstnote von 86,60 Punkten. Tagessiegerin beim weiblichen Geschlecht wurde die erst zehnjährige Jasmin Wiench aus der Talentschmiede des Kempener TV.

Stimmung kam bei jedem Einmarsch der einzelnen Riegen auf. Mit dem "Disco Pogo" war stets Party angesagt und die jungen Sportlerinnen und Sportler konnten so ganz schnell ihre Nervosität ablegen.

"Mit dem gesamten Wettkampfverlauf waren wir sehr zufrieden", freut sich Organisator Mirko Bott über einen gelungene Veranstaltung. Rund fünfzig Helfer waren nötig, um den gesamten Wettkampf zu organisieren. Die TG Rüsselsheim und die SKV Mörfelden haben dem Turnverein hierfür extra Trampoline und Matten zur Verfügung gestellt, da das eigene Equipment für eine Veranstaltung dieser Größe nicht ausreicht.

Etwas enttäuscht war man allerdings von den letztlichen Teilnehmerzahlen. Nachdem der Meldestand zwischenzeitlich bei 307 Aktiven lag, waren es am Wettkampftag nur noch 237 Starter. "Das macht eine vorausschauende Planung natürlich unmöglich", so die Stimmen aus dem Orga-Team.

Alle Sieger vom 6. Sauerkraut-Pokal und die Büttelborner Ergebnisse:

Schülerinnen, 2002 und jünger: 1. Kyra Schmidt (Kempener TV) 71,90 Punkte, 5. Felicia Engel 63,80 Punkte, 17. Mallory Maier 36,60 Punkte, 27. Larissa Schug 28,62 Punkte

Schüler, 2002 und jünger: 1. Steve Lerke (Geestemünder Turnverein) 66,00 Punkte, 7. Jean Luca Lista 55,50 Punkte, 8. Ole Neumann 52,80 Punkte

Schülerinnen, 2000/2001: 1. Jasmin Wiench (Kempener TV) 85,50 Punkte, 9. Lea Müller 68,00 Punkte, 23. Lynn Marilen Knöß 40,20 Punkte

Schüler, 2000/2001: 1. Mattias Schuldt (SV Weiskirchen) 73,40 Punkte, 12. Luca Baitinger 40,00 Punkte, 18. Noah Pfannkuch 34,50 Punkte

Schülerinnen, 1998/1999: 1. Melissa Baitinger (TV Büttelborn) 81,40 Punkte, 28. Livia Beißer 41,80 Punkte

Schüler, 1998/ 1999: 1. Matthias Dregger (Kempener TV) 77,30 Punkte, 11. Mika Neumann 39,70 Punkte

Schülerinnen 1996/1997: 1. Sara Müller (TV Dillenburg) 78,40 Punkte, 3. Celine Voos 75,10 Punkte, 5. Elisabeth Laumann 72,20 Punkte, 20. Nina Döring 40,10 Punkte

Schüler, 1996/1997: 1. Lars Westphal (TV Nieder-Beerbach) 81,40 Punkte, 11. Jannis Ostendorf 42,90 Punkte

Offene Klasse weiblich: 1. Kim Rauenbusch (SKV Mörfelden) 84,90 Punkte, 13. Laura Dilling 45,10 Punkte

Offene Klasse männlich: 1. Steffen Rödig (TG Rüsselsheim) 86,60 Punkte, 4. Tim Döring (TV Büttelborn) 74,00 Punkte

Zurück